Philharmonie Köln

Unter den zahlreichen Sehenswürdigkeiten Kölns zählen vor allem jene aus dem kulturellen Bereich zu den zahlreicheren. Köln hat Museen verschiedener Inhalte zu bieten, von Römer bis Schokolade, lockt Interessierte mit prachtvoller Architektur und ist natürlich auch in Sachen musikalischer Unterhaltung ganz weit vorn in Deutschland und auch in Europa. Und was für aktuelle Rock- und Pop-Events in Deutz die Lanxess Arena oder die O2 Arena sind, ist für die Highlights der klassischen Musik die Philharmonie Köln. Wir stellen den Konzertsaal im musikalischen Herzen Kölns vor.

In der Philharmonie schlägt Kölns klassisches Herz

Bischofsgartenstraße 1 - So lautet eine der ersten Adressen für den Genuss klassischer Musik, in Köln und weit über die Stadtgrenzen hinaus. Musik erleben ist das zentrale Anliegen, die der Betreiber, die KölnMusik GmbH, mit der Philharmonie Köln verfolgt. Musikalische Erlebnisse kann hier jeder haben, von 0-1 Jahren, im Zuge des Programms 'PhilharmonieVeedel Baby', bis hin zum Musikgenuss im Alter "Mit Muße", ein Programm extra für Senioren.

Die Kölner Sehenswürdigkeit für die Ohren

Doch natürlich können auch alle Generationen zusammen in die Philharmonie Köln kommen und gemeinsam Musik erleben und genießen. Neben Konzerten, Tanz oder musikalischem Sylvesterdiner werden hier übrigens auch vergünstigte Karten "Für Kölner Neubürger" angeboten. Ideal also für alle Musikbegeisterten, die gerade eine neue Unterkunft in Köln bezogen haben. Erhältlich sind die Tickets mit Rabatt für neue Einwohner an den KölnMusik Vorverkaufsstellen, gegen Vorlage des Neubürger-Heftes.

Ein architektonisches Meisterwerk für musikalische Meister

Seit 1986 nun verwöhnt die Philharmonie Köln die Einwohner der Stadt und viele Besucher aus aller Welt mit den schönsten Klängen und Rhythmen. Der Konzertsaal gehört zum Museum Ludwig (Museum für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts) und reiht sich innerhalb des Sammlungs- und Ausstellungsbestandes perfekt in den kunstvollen Anspruch dieser Kölner Institution ein.
Bis zu 2.000 Menschen fasst der Konzertsaal der Philharmonie Köln, der im Bau einem klassischen Amphitheater nachempfunden wurde. Die Sitzverteilung ist dadurch halbkreisförmig und begünstigt eine ideale Akustik. Dies wird durch die parallel zueinander ausgerichteten Wände verstärkt, die jedes Echo verhindern. Auch die Sitze der Philharmonie Köln dienen dem perfekten Klangerlebnis und der Schalldämpfung.

Eines der auffälligsten Merkmale in der Philharmonie Köln ist die Orgel. Sie ist sowohl als Solo- als auch als Konzertinstrument spielbar und wurde im Bau nach dieser Vielseitigkeit ausgerichtet. In ihren sieben Rundtürmen verfügt die Konzertorgel über 70 Register mit fast 5.400 Pfeifen. Der musikalische Schwerpunkt der Philharmonie Köln liegt klar in der Klassik, aber auch Kammermusik und Sinfonien werden hier aufgeführt, ebenso, wie Neue Musik, Jazz oder Folk-Music.

Die Philharmonie in Köln in Stichpunkten

  1. Platz für 2000 Besucher
  2. Rundbau einem Amphitheater nachempfunden
  3. ...für optimale Akustik
  4. Wände und Sitze ebenfalls für perfekten Klang gebaut
  5. Highlight Orgel: 70 Register, 5.400 Pfeifen

Die Philharmonie Köln spielt im Konzert der ganz Großen mit

Mit rund 400 Konzerten im Jahr und mehr als einer halben Millionen Zuhörern, reiht sich die Philharmonie Köln nahtlos in die Liste der großen deutschen und internationalen Konzerthäuser ein. Nicht zuletzt deswegen gehört die Philharmonie Köln auch zur "European Concert Hall Organisation" (ECHO), wie auch das Barbican Center in London, L'Auditori in Barcelona oder das Wiener Konzerthaus. Ziel der Philharmonie Köln, sowie der mehr als 20 weiteren ECHO-Häuser ist die jährliche Förderung herausragender Musik-Talente, die im Zuge der Reihe "Rising Stars" eine Tour durch sämtliche Mitglieder-Häuser machen. Für die ko