Role Play Convention Köln

Role Play Convention Köln

RPC 2015 in Köln - Wenn Trolle, Elfen und Piraten in der Rheinmetropole aufeinandertreffen

Die Role Play Convention, Europa's größte Messe für Rollenspiele, fand am vergangenen Wochenende wieder in der Messehalle 10.2 in Köln statt und lud Fantasy- und Science-Fiction-Freunde ein, die gemeinsame Leidenschaft zu feiern. Auf 20.000 qm Innen- und 3.000 qm Außenfläche präsentierten sich mehr als 250 Aussteller. Eine bunte Mischung an fantasievollen Angeboten ließ so manches Besucherherz höher schlagen.

Auch ich lese gerne Fantasybücher wie "Harry Potter" oder schaue begeistert Spielfilme wie "Herr der Ringe". Doch weder Brett- noch Computerspiele sind in der Lage, Leidenschaft in mir zu wecken. Somit war ich am Sonntag sehr gespannt darauf, was mich auf der Kölner Role Play Convention erwarten würde. Ich befürchtete, auf einige Skurrilitäten zu treffen und konnte meine Vorurteile gegenüber den Besuchern und Ausstellern nicht wirklich unterdrücken. Mit meinem Outfit erwartete ich, in der Masse aufgrund meiner Unauffälligkeit erst recht aufzufallen. Doch tatsächlich waren es letztendlich wenige Besucher, die ich verkleidet antraf. Erst bei Betreten der Messehalle kamen mir einige Cosplayer entgegen.

Role Play Convention Koeln1

Der Begriff Cosplayer (aus dem Englischen costume und play) war mir auch neu. Dieser Verkleidungstrend stammt aus - natürlich - Japan, wo sich in der Regel als Managa- und Animefiguren verkleidet wird. Cosplayer bemühen sich, die kopierte Figur möglichst original getreu nachzuahmen. Auch das Verhalten der Vorlage wird übernommen, sodass komplett in diese Rolle geschlüpft wird. Hier in Europa geht der Trend weit über Manga und Anime hinaus. Schon seit den 90ern werden Rollenspieler zu Piraten, Rittern und Elfen.

"Fantasie ist nicht Ausflucht. Denn sich etwas vorstellen, heißt, eine Welt bauen, eine Welt erschaffen."
(Eugène Ionesco, 1909-1994, französisch-rumänischer Autor)

Mein erster Gedanke war: "Wo fange ich an?", denn diese eine Halle war so laut und bunt, dass ich mich kaum für eine Richtung entscheiden konnte. Rechts war eine Bühne aufgebaut, auf der gerade neue Games vorgestellt wurden. Viel spannender für mich waren jedoch die Cosplayer, die sich in direkter Nähe versammelt hatten. Eigentlich fällt es mir nicht schwer, andere Menschen anzusprechen. Doch in diesem Fall musste ich ein zweites und wohl auch drittes Mal überlegen, ob ich es tatsächlich wagen sollte, diese teils angsteinflößenden Figuren um ein Foto zu bitten. 

Role Play Convention Koeln8

Wenige Meter weiter erreichte ich die kleine Werkstatt, in der die Masken und Kostüme mit Liebe in Handarbeit hergestellt wurden. Rüstungen, Polsterwaffen und diverses Zubehör konnte auf der Messe erworben werden. Doch Handarbeit hat ihren Preis und so möchte ich mir gar nicht vorstellen, wie viel Geld in manch einem der Kostüme der Cosplayer steckt. Viele der Masken lagen bei einem Einstiegspreis von rund 100 € und weit mehr. In meiner Fantasie sehe ich die Figuren vor mir im Wald ihre Schwerter schwingen und den letzten Kampf ausfechten. Ja, auch meine Fantasie wird auf der Role Play Convention erweckt. Und mehr und mehr entwickle ich Verständnis für die Leidenschaft des Rollenspiels, auch wenn ich mir mich selbst nicht in einem Schwertkampf vorstellen kann. Kostümieren gehört in Köln schließlich schon seit Jahrzehnten dazu. Und wenn wir ehrlich sind, übernehmen auch wir hier das Verhalten unserer vorgegaukelten Figur - ob Piratenbraut oder Prinzessin.

Doch auf der Role Play Convention gab es viel mehr als nur das einfache Kostümieren. In der Mitte der Halle waren diverse Tische aufgestellt, an denen mit anderen Besuchern Brettspiele getestet wurden. Nahezu jeder der Plätze war besetzt. Passende Utensilien wie Würfel und Würfelbecher konnten an Ständen in unterschiedlichsten Ausführungen erworben werden. Und auch die zugehörigen Figuren und Landschaften fanden auf der Messe ihren eigenen Ausstellungsplatz. Ich bewunderte Miniaturburgen, 2 cm große Ritter und Bauern, die sich ihr Bier vom Fass zapften. Gegenüber lächelten mich winzige aber auch größere Figuren aus einer Vitrine an. Die Designer saßen direkt am Tisch nebenan und präsentierten live ihr handwerkliches Geschick. Besonders bewundernswert empfand ich die Gollum-Figur ("Herr der Ringe"), die mich hinterhältig angrinste.

Role Play Convention Koeln22

Role Play Convention Koeln25

Die Frage "Ist das Kunst oder kann das weg?" stellt sich hier nicht

Zuletzt war ich zu Besuch auf der Art Cologne und hatte mich mehrfach gefragt, warum das ein oder andere Werk als Kunst bezeichnet wurde und ob es nicht eigentlich ein gewisses Talent benötigt, um etwas Schönes (so meine Interpretation von Kunst) zu kreieren. Auf der RPC stellte sich mir diese Frage jedoch nicht. Ein Künstler reihte sich an den nächsten. Ob Animefiguren, Monster oder Würstchen, alles war für mich ein wahres Kunstwerk. So konnte ich mich auch nicht zurückhalten und mir meine Würstchen-Collection für Zuhause mitzunehmen. Comiczeichner und Fantasy-Artworkkünstler präsentierten auf der Messe ihre Werke und zeichneten teilweise auch live vorort.

Role Play Convention Koeln30

Direkt im Zentrum der Halle war eine Fläche für Lasergames abgesperrt, auf der sich Besucher batteln und hinter Requisiten vor dem "Feind" verstecken konnten. Der Andrang war groß und die Schlange einige Meter lang. Ein kleiner Knirps zielte gerade auf seinen 1,80 m großen Gegner, als ich die Spielfläche passierte. Einige Meter weiter erreichte ich ein Holzschiff, auf dem ein Pirat mit voller Inbrunst rief und seine Getränke den Besuchern anbot. Leider zu nicht ganz günstigen Preisen. 3 € für eine Cola empfinde ich als ziemlich happig. Also ging es für mich von da aus auf die Außenfläche - einem Mittelaltermarkt mit diversen Fressbüdchen. Mandeln, Kartoffeln, Fleischspieße, glasierte Äpfel, aber auch Gewürze und weitere Kostüme konnten hier erworben werden.

Role Play Convention Koeln11

Bei der mittelalterlichen Version des "Hau den Lukas", einem Workshop für Schwertkampf sowie "Kochen mit Met" und vielen weiteren Angeboten konnten die Fähigkeiten unter Beweis gestellt und verfeinert werden. Bei einer Greifvogelschau präsentierten Cosplayer ihre tierischen Lieblinge und ließen die Vögel über die Köpfe der Besucher fliegen. Natürlich wurde im Mittelalter auch musiziert und so traten diverse Bands auf 2 Outdoor-Bühnen auf und sorgten für die passende Stimmung. Ob mit "Tanzwut" oder "Ye Banished" - für Unterhaltung war gesorgt.

Role Play Convention Koeln19

"Game of Thrones"-Stars in Köln

Auch zwei der "Game of Thrones"-Schauspieler fanden nach Köln. Schauspieler Kristian Nairn zeigte sich als "Hodor" und Gemma Whelan als "Yara Greyjoy". Die US-Amerikanische Serie wurde 2011 erstmalig ausgestrahlt und ist mittlerweile schon seit 5 Staffeln weltweit im Fernsehen zu verfolgen. Mittlerweile ist auch die deutsche Fangemeinde enorm gewachsen. So waren viele Besucher begeistert, ihre Stars live auf der RPC zu treffen.

"Game of Thrones" basiert auf der Romanreihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin. Und auch literarisch gab es auf der Messe viel zu entdecken. Der Autor von Science Fiction- und Fantasy-Romanen Wolfgang Hohlbein wartete im Lesecafé auf seine Fans. Und auch Kirsten Brox las aus ihrem Debütroman "Matamba" vor, sowie viele weitere Autoren.

RPC Fantasy Awards 2015

Auch auf der Role Play Convention wurden die Besten der Besten gekürt und erhielten den RPC Fantasy Award 2015. Zur Wahl standen unter anderem die Kategorie Comic/Manga/Graphic Novel, wo sich beispielsweise "Malcolm Max" und "Unterm Wolkenhimmel Band 1" zur Wahl stellten. Bei den Gesellschaftsspielen hatten "Das Schwarze Auge - Anno Bosparans Fall" und "Get Lucky" die Chance auf einen Award. Und in der Kategorie "Literatur" konnten "Die Vernichteten", "Die Wedernoch" oder auch "Skargat" gewählt werden. Außerdem wurden noch die Gewinner der Kategorien "Mobile- und Browsergames", "PC- und Konsolenspiel", "Pen & Paper-Rollenspiele" sowie "Tabletop und Miniaturenspiele" gekürt.

Dem Besucher wurde auf der Messe ein vielfältiges Programm geboten, zu dem auch Anime-Kino, Kartenspiele, Demorunden, Präsentationen und viele weitere Workshops zählten. Letztendlich sollten Sie sich mindestens einen Tag Zeit nehmen, um sich auf die Welt des Rollenspiels einzulassen und die verschiedenen Angebote entdecken und nutzen zu können. Seien Sie offen und bereit, in fremde und spannende Welten einzutauchen. Ich war es auch und habe viele spannende Menschen getroffen.

Übernachten Sie in unseren Ferienwohnungen und Apartments in Köln

Direkt in Deutz liegen einige unserer Unterkünfte, die Sie für Ihren Aufenthalt in Köln buchen können. So haben Sie genügend Platz, um sich frei zu kostümieren, aber auch abends den Tag in Ruhe ausklingen zu lassen.

Unterkünfte Köln Deutz
Unterkünfte Köln Mülheim

 Weitere Impressionen

Role Play Convention Koeln29

Role Play Convention Koeln26

Role Play Convention Koeln4

Role Play Convention Koeln17

Role Play Convention Koeln24

Ferienwohnungen zur Role Play Convention Köln

Ihr besucht im nächsten Jahr die Role Play Convention und seid noch auf der Suche nach einer passenden Unterkunft? Dann schaut euch unsere Unterkünfte an. Ob Deutz, Mülheim oder Kalk - alle Stadtteile liegen nahe der Kölnmesse, sind modern eingerichtet und voll ausgestattet.

K101 193 K87 07 K95 02

Button   Button   Button

MLHEIM BUTTON   DEUTZ BUTTON

e.goo - Institut für Body- und Facedesign
Farina Duftmuseum Köln

Ähnliche Beiträge