Street Food Festival Köln

Street Food Festival Köln

Street Food Festival Köln - Das Festival der kulinarischen Genüsse

Kaum etwas verbindet Menschen und Kulturen so sehr wie Essen. Beim Essen geht es um so viel mehr als nur die Nahrungsaufnahme und das Stillen des alle paar Stunden wieder auftretenden Hungers. Besonders in den letzten Jahren hat sich die Essenskultur auch in Deutschland mehr und mehr verändert. In vielen anderen Ländern wird das Speisen im Kreise der Familie und der Freunde schon lange zelebriert. Neben Sonne, Strand und Meer sind es doch auch vor allem die verführerischen Gerichte, auf die wir uns bei unserer Reise nach Bella Italia freuen. Büffelmozzarella, frische Tomaten, Basilikum, Pasta, Pizza und guter Rotwein. Ich komme direkt ins Schwärmen. Nicht ohne Grund heißt es „Liebe geht durch den Magen“. Und mittlerweile haben auch wir Deutschen nach der ungesunden Fast-Food-Welle erkannt, dass schnelles und gutes Essen unserem Körper nicht immer schaden muss. Mehr und mehr achten wir darauf, dass wir trotz Eile und fehlender Zeit frische und gut zubereitete Zutaten zu uns nehmen.

„Essen ist ein Bedürfnis, Genießen eine Kunst.“
(La Rochefoucauld)

Ehrenfeld hat diesen Trend frühzeitig erkannt und bietet den Kölnern und natürlich auch Besuchern etwa einmal im Monat das Street Food Festival auf dem Gelände von Jack in the box in der Vogelsanger Straße. Hier präsentieren junge Profi- und Hobbyköche ihre vielseitigen, kreativen und internationalen Gerichte, die die Besucher in fremde und bekannte kulinarische aus aller Welt kommenden Kulturen eintauchen lassen. Von samstags bis sonntags erwarten uns immer wieder neue Kreationen geschaffen von wahren Foodkünstlern. Ein wahrer Gaumenschmauss vor einer coolen, lockeren und speziellen Kulisse. Wir können uns draußen auf im Sand stehenden Hockern niederlassen und ebenso auf den Bierbänken, genießen unsere Speisen im Stehen direkt am Foodtruck oder wagen uns in die große Halle und nehmen auf einem der Sessel in der Lounge Platz. Im Hintergrund erwartet uns tolle Livemusik – kombiniert mit einem sympathischen, weltoffenen, jungen und spannenden Publikum, das es kaum erwarten kann, sich durch das vielseitige und multikulturelle Angebot zu schlemmen.

„Das Festival feiert den Essensgenuss“ (Zitat von Facebook-Fanpage)

Auch ich lasse mir ungern dieses großartige Event entgehen und nutze das Street Food Festival gerne, um Freunden und Familie aus der Heimat diese tolle Idee, verbunden mit verführerischen Speisen näherzubringen. Es macht mir immer wieder Spaß, fremde Kulturen durch ihre mir bisher fremden Gerichte kennenzulernen und kurzweilig einen Bissen von der unbekannten kulinarischen Welt zu nehmen und mir auf der Zunge zergehen zu lassen. Ob neuartige Burger mit gutem Fleisch, selbstgemachten Brötchen und Saucen mit scharfen Gewürzen oder vegetarische Kreationen mit knackigem Gemüse – es ist ein wahres Erlebnis, den Köchen zuzuschauen, wie diese verführerischen Gerichte entstehen. Mein absolutes Highlight waren die frittierten Kochbananen in Form eines Reibeplätzchens garniert mit Rindfleisch. Eine traditionelle kolumbianische Speise, die mich sehr positiv überrascht hat. Großartig sind auch die britischen Backwaren Tasty Pasty, die mit Fleisch oder Gemüse gefüllt werden und nicht nur gut satt machen, sondern auch unheimlich lecker schmecken! Oder gönnen Sie sich zum Nachtisch einen süßen Crêpe, der traditionell mit Zimt und Zucker oder mit ausgefallenen Zutaten belegt ist. Bei meinem letzten Besuch bestellte ich mir einen Burger mit Pulled Pork. Dieses Fleisch war so unglaublich zart, die selbst gemachte Sauce so lecker und der Salat himmlisch frisch!  Mein absoluter Geheimtipp für Ihren ersten Besuch! - sollten die Jungs wieder mit dabei sein. Denn immer wieder erwarten Sie auch andere Köche, die ihre Kreationen präsentieren und antesten wollen. Freuen Sie sich also auf außergewöhnliche Gerichte, tolle Menschen und eine unvergessliche Zeit! Je größer Ihre Gruppe, desto größer die Chance, eine Vielzahl an Speisen probieren zu können, indem geteilt wird! Dazu gibt es noch tolle Weine und viele verschiedene Softdrinks sowie Biere. Ein Must-do für jeden Besucher unserer Unterkünfte in Ehrenfeld!

Sollten Sie ausgerechnet nicht zum Street Food Festival da sein …

…ja dann gibt es immer noch die Möglichkeit, den „Laden Ein“ zu besuchen, der sich in der Blumenthalstraße im Agnesviertel befindet. Alle zwei Wochen wechselt die Küche und andere Köche und Kellner bieten den Gästen ihre tollen kulinarischen Kreationen an. Ganz nach dem neuartigen Restaurant-Sharing-Konzept werden hier immer wieder neue Gerichte serviert. Vom 14.-26.3.2016 kocht beispielsweise „SK Strassenküche“ asiatische Speisen für die Besucher des Ladenlokals. Am 28. März 2016 folgt dann „j.kinski“ mit frischen Sandwisches und Burgern. Die Öffnungszeiten liegen hier bei 12.00-22.00 Uhr.

Fakten Street Food Festival

2 € Eintritt 
1x im Monat Samstag bis Sonntag 12.00 – 20.00 Uhr
inkl. Parkplatzfläche
Drinnen (Halle) und Draußen (Platz – bei Regen lohnen sich wetterfeste Schuhe)

Street Food Festival Köln Crepe Wohnwagen auf dem Street Food Festival

Snack mit Rind in EhrenfeldTasty Pasty Köln Street Food Festival Köln

Street Food Festival Ehrenfeld Jack in the box Ehrenfeld

Was hat Jack in the box in Ehrenfeld noch zu bieten?

Neben dem Megahighlight dem Street Food Festival werden auch noch andere Veranstaltungen angeboten. Erst vergangene Woche konnten beim „Wein Salon Natürel Cologne“ verschiedene Weinsorten probiert werden. Und am kommenden Wochenende (19.3.2016) haben Sie die Möglichkeit, beim Nachtflohmarkt „Nachtkonsum“ zwischen 17.00 und 23.00 Uhr Trödel oder Selbstgemachtes zu erstehen. Bei einem leckeren Kölsch und guter Livemusik lässt es sich in der Halle und auf dem Platz natürlich umso besser bummeln und shoppen. Der Eintrittspreis liegt bei 3 €.

Übernachten Sie während des Street Food Festivals in unseren Ferienwohnungen in Köln Ehrenfeld

Unsere Unterkünfte in Ehrenfeld sind zentral gelegen, sodass Sie das Food-Event problemlos zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Werden Sie Teil des Veedels und der Bewohner und erleben Sie, was einheimische Kölner regelmäßig unternehmen. Fern von den typischen Touristenmagneten gesellen Sie sich unter das rheinische Volk. Im Anschluss gönnen Sie sich ein gutes Glas Rotwein in unserer Ferienwohnung, lassen den Tag Revue passieren und freuen sich darüber, ausschlafen und Ihr Frühstück am nächsten Morgen in der voll ausgestatteten Küche selbst zubereiten zu können. Fernab von jeglichem Stress durch zeitliche Vorgaben. Beim deutschen oder türkischen Bäcker finden Sie leckere Backwaren und im italienischen Supermarkt frischen Aufschnitt. Verbringen Sie also eine unvergessliche Zeit in unseren individuell eingerichteten und zentral gelegenen Unterkünften in Ehrenfeld mit super Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Innerhalb weniger Minuten können Sie dann natürlich auch die Touristenhighlights Kölner Dom, Hohenzollernbrücke und die Reste römischer Bauten entdecken. Gerne stehen wir Ihnen bei der Wahl der Unterkunft und weiterer Fragen beratend zur Seite!

Und nun wünsche ich: Bon Appetit! Buen provecho! Buon appetito! Bom apetite! Smacznego! Afiyet olsun! Kali orexi! Enjoy your meal! Loss et der schmecke!

K14b Ferienwohnung Köln K105 Ferienwohnung Ehrenfeld K106 Ferienwohnung in Köln

Zur Wohnung  Zur Wohnung  Ehrenfeld Button

Weihnachtshopping Köln 2015 - Teil 2

Ähnliche Beiträge