KÖLNENTDECKER by Köln Ferienwohnung

Herzlich willkommen und viel Spaß beim Entdecken!

Street Food Festival Köln

Street Food Festival Köln

Street Food Festival Köln - Das Festival der kulinarischen Genüsse

Kaum etwas verbindet Menschen und Kulturen so sehr wie Essen. Beim Essen geht es um so viel mehr als nur die Nahrungsaufnahme und das Stillen des alle paar Stunden wieder auftretenden Hungers. Besonders in den letzten Jahren hat sich die Essenskultur auch in Deutschland mehr und mehr verändert. In vielen anderen Ländern wird das Speisen im Kreise der Familie und der Freunde schon lange zelebriert. Neben Sonne, Strand und Meer sind es doch auch vor allem die verführerischen Gerichte, auf die wir uns bei unserer Reise nach Bella Italia freuen. Büffelmozzarella, frische Tomaten, Basilikum, Pasta, Pizza und guter Rotwein. Ich komme direkt ins Schwärmen. Nicht ohne Grund heißt es „Liebe geht durch den Magen“. Und mittlerweile haben auch wir Deutschen nach der ungesunden Fast-Food-Welle erkannt, dass schnelles und gutes Essen unserem Körper nicht immer schaden muss. Mehr und mehr achten wir darauf, dass wir trotz Eile und fehlender Zeit frische und gut zubereitete Zutaten zu uns nehmen.

Weiterlesen
  1229 Aufrufe
  0 Kommentare

Kölner Dom

Kölner Dom

Kölner Dom: Ganzer Stolz der Kölner

Er gilt als Wahrzeichen, Himmelspforte, Heimatsymbol und ganzer Stolzer der Kölner: der Dom! Sobald ein Kölner von einer Reise nach Hause kehrt, erblickt er kurz vor Ankunft den Dom und bekommt sofort ein wohliges Gefühl und die Gewissheit: hier bin ich Daheim! Doch nicht nur die Einwohner selbst lieben ihr Monument. Viele Touristen werden von dem christlichen Haus nahezu magisch angezogen. Täglich finden sich unzählige Touristen auf der Domplatte wieder und bewundern das durch Menschenhand geschaffene Gebilde. Bis zu 20.000 von ihnen wandern täglich durch die heilige Pforte und bestaunen die gotische Architektur und die prachtvollen Reliquien von innen. Doch dass die tatsächliche Begehung des vollendeten Doms eines Tages real werden würde, wurde wohl mehrfach während der zurückliegenden Bauphase von den Kölnern bezweifelt. So alt einige Teile des Gotteshauses auch sein mögen, vollendet wurde der Dombau erst vor etwa 130 Jahren.

Weiterlesen
  1635 Aufrufe
  0 Kommentare

Socialwave - Herzlich willkommen!

willkommen

Lieber Gast,

wir freuen uns, dass Sie Ihre Unterkunft in Köln/Düsseldorf/Bonn/Umgebung bei uns gebucht haben. Wir hoffen, Sie fühlen sich in Ihrer Ferienwohnung wohl und freuen sich auf eine tolle Zeit im Rheinland. Herzlich willkommen!

Ihr Team von Andreas Nöthen e.K.

Wichtige Informationen für Ihren
Aufenthalt in unserer Ferienwohnung:
 Tabelle

 Titelbild-Kölnentdecker      

 Blog KÖLNENTDECKER

  Auf unserem Blog KÖLNENTDECKER finden Sie
  einige tolle Ausgehtipps für Köln. Ehrliche
  Berichte über Sehenswürdigkeiten, Events und
  #Gastronomie entdecken Sie hier!

  www.köln-ferienwohnung.de/blog

  Im Newsbereich erfahren Sie mehr über neue
  #Unterkünfte und Entwicklungen der Andreas
  Nöthen e.K.!

  www.köln-ferienwohnung.de/blog/news

 Rheinpromenade Duesseldorf16

 Blog Düsseldorf

  Auch für die Rheinmetropole Düsseldorf
  schreiben wir einen eigenen Blog mit allen
  wissenswerten Tipps rund um die Stadt am Rhein.
  Viel Spaß beim Stöbern!

  www.unterkünfte-düsseldorf.de/blog

  Eine Auflistung der Events und Messen in
  #Düsseldorf finden Sie hier:

  www.unterkünfte-düsseldorf.de/events

 Bergisch Gladbach11

 Blog Bergisches Land

  Besuchen Sie auch unsere neue Plattform inkl.
  Blog für das Bergische Land!

  http://ferienwohnungen-bergischesland.de/blog/

  Was ist los im Bergischen Land? Die
  wichtigsten Veranstaltungen und Messen sind hier
  aufgeführt:

  http://ferienwohnungen-
  bergischesland.de/events.html

Das Rheinland in Bildern

 

Entdecken Sie das Rheinland
in Bildern

Lassen Sie sich von unseren Bildern und Filmen zu Ihren Reisezielen inspirieren!


Oft überzeugen erst Fotos, eine Veranstaltung oder Sehenswürdigkeit zu besuchen.

Pinterest:
www.pinterest.com/fewos_koeln/

Youtube:
Andreas Nöthen e.K.

 Bilder

 

 fACEBOOK

 Follow us on Facebook and
 get News!

  Auch auf Facebook sind wir mit drei Fanpages präsent. Wir 
  posten News rund um unsere Firma und informieren Sie
  rechtzeitig über anstehende Events rund um #Köln. So
  müssen Sie selbst nicht aktiv suchen, sondern können
  ganz einfach bei uns nachschauen, was am jeweiligen
  Tag veranstaltet wird. 

  Fanpage für Köln:

  https://www.facebook.com/koelnferienwohnung

  Fanpage für Düsseldorf:

  https://www.facebook.com/UnterkuenfteDuesseldorf

  Fanpage für das Bergische Land:

 https://www.facebook.com/FerienwohnungenBergischesland

 

 google-Seite

 Kontaktieren Sie
 uns:                                      

  Kontaktdaten auf Google+
  Alle nötigen Kontaktdaten für Verlängerungen etc. finden
  Sie auf unserer Google-Seite.

  Ihr Team von Andreas Nöthen e.K.

  Impressum   AGB

Weiterlesen
  764 Aufrufe

Farina Duftmuseum Köln

Farina Duftmuseum Köln

Das Farina Duftmuseum präsentiert mit dem Eau de Cologne Köln's eigene Duftnote

Welch' starke Wirkung ein Duft auf unsere Sinne hat, ist uns allen vermutlich gar nicht bewusst. Dabei entscheiden wir sogar bei unserer Partnerwahl, ob wir unseren Gegenüber gut riechen und damit tagtäglich um uns haben möchten. Oft verbinden wir Erinnerungen an Vergangenes mit diesem Duft. Erst gestern beim Passieren eines kleinen Kinos nahe meiner Heimatstadt vernahm ich den intensiven Geruch nach Popcorn. Süße strömte in meine Nase und erinnerte mich an den Film "Die Gärtnerin von Versailles", den ich erst am vergangenen Wochenende nach einem wunderschönen Tag gemeinsam mit meiner Mutter im Cinenova in Ehrenfeld gesehen hatte. Keine Sinneswahrnehmung ist wohl so verführerisch und so bedeutsam wie ein Duft.

Weiterlesen
  2158 Aufrufe
  0 Kommentare

Kölner Schokoladenmuseum

Kölner Schokoladenmuseum

Schokoladenmuseum am Rheinauhafen in Köln

Das Schokoladenmuseum ist eins der national am meisten besuchten Museen mit rund 400.000 Besuchern jährlich. Kein Wunder, denn wer möchte nicht einmal vom sündhaften Schokoladenbrunnen kosten, in Kindheitserinnerungen schwelgen und sich später im Lindtshop mit süßen Leckereien belohnen? Das Kölner Schokoladenmuseum ist ein wahrer Touristenmagnet und zieht seit seiner Gründung 1993 durch Dr. Hans Imhoff abertausende Besucher an den Rheinauhafen. Damals hatte der Gründer des Museums den Kölner Stollwerck-Konzern saniert und beim Umzug nach Porz einige kleine Schätze entdeckt, die seiner Ansicht nach viel zu wertvoll gewesen seien, um sie zu entsorgen. Aus diesem Grund entstand in den 90er Jahren für 53 Millionen DM das Schokoladenmuseum. Die Ausstellung wurde in den vergangenen Jahren zusätzlich um Exponate der allgemeinen Kakaogeschichte erweitert. Nach dem Tod ihres Mannes führt seine Frau Gerburg Klara Imhoff das Museum bis heute weiter.  

Weiterlesen
  3203 Aufrufe
  0 Kommentare

FIBO Köln

FIBO Köln

FIBO 2015 lockt unzählige Fitnessfans in die Rheinmetropole

An diesem Wochenende (9.-12. April 2015) findet die FIBO in der Kölnmesse statt. 1985 lud die erste Messe in unsere Rheinmetropole ein. Schon 1991 zog die Veranstaltung in die Hallen der Essener Messe und kehrte erst 2013 wieder in ihre Heimat zurück. 2015 jährt sich die FIBO zum 30. Mal und feiert ihr Jubiläum gebührend mit einer großen Party samt Live Band und DJ. Seit einigen Jahren ist die Messe zweigeteilt und unterscheidet sich in FIBO Power für Bodybuilding, Kraft- sowie Kampfsport und die FIBO Fitness, Wellness und Gesundheit.

Für dieses Jahr kalkulieren die Veranstalter mit 700 Ausstellern und 116.000 Besuchern aus rund 100 Ländern, von denen 60.000 zu den Fachbesuchern zählen. Schon seit einigen Tagen sind alle Tickets ausverkauft und Sportbegeisterte, die noch dringend auf der Suche nach Eintrittskarten sind, können diese nur noch über Onlineportale wie Ebay überteuert erwerben.

Weiterlesen
  920 Aufrufe
  0 Kommentare

Kölner Melatenfriedhof

Kölner Melatenfriedhof

Ein Spaziergang über den Kölner Melatenfriedhof

Umringt von der Aachener Straße, der Piusstraße, der Oskar-Jäger-Straße, dem Melatengürtel und der Weinsbergstraße liegt angrenzend an Lindenthal der Melatenfriedhof. Friedhöfe waren für mich nie ein reizvolles Thema, erst recht kein Ort, den ich freiwillig besuchen müsste. Mit dieser Sicht stehe ich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht alleine da. Warum also zählt der Melatenfriedhof zu Köln's oft empfohlenen Sehenswürdigkeiten? Mir fiel nicht ein überzeugender Grund ein. Also hieß es für mich an einem verregneten Sonntagmorgen, mir mein eigenes Bild von dieser scheinbar besonderen Ruhestätte für die Kölner Verstorbenen zu machen.

"Was die Erde gab, begehrt sie wieder / und was Staub gewesen, wird zu Staub / doch die Seele stieg vom Himmel wieder / wohl der Gottheit keines Todes raub / unsere Thränen fallen auf den Hügel / der Geliebten Überrest deckt / doch des Glaubens goldbeschwingter Flügel / trägt uns aufwärts, wo kein Grab / mehr schreckt."

So heißt es auf einer Tafel am Eingang zum Friedhof geschrieben. Ein schöner Gedanke, der doch mit einem unwohlen Nachgeschmack verbunden ist.

Weiterlesen
  1269 Aufrufe
  0 Kommentare

Karnevalskostüme selbst gemacht!

Echte Karnevalsliebhaber schneidern selbst!

Es ist immer leicht, zum Karnevalswierts oder Deiters zu gehen! Viel schöner sind jedoch die handgenähten Kostüme! Auch im Internet gibt es einige tolle Ideen zu entdecken, die zum Teil unglaublich leicht umzusetzen sind! Die wollte ich natürlich nicht für mich behalten, sondern mit Ihnen teilen. Wer also noch kurzfristig auf der Suche nach einem neuen Outfit ist, sollte jetzt dringend weiterlesen!

Hier kommt das Krümelmonster:

Auf JeuneFille finden Sie die komplette Anleitung zum schnell geschneiderten blauen Krümelmonsterkostüm.
Kostengünstige Umsetzung, die viel Spaß bringt! zur Anleitung

 

Krümelmonster: Kostüm von JeuneFille.

Bildquelle:www.jeune-fille.de

Weiterlesen
  5332 Aufrufe
  0 Kommentare

Kölle Alaaf!

 Die Jecken sind los!

Nur noch zwei kurze Tage und das große Finale des Kölner Karnevals 2015 beginnt - mit Weiberfastnacht! Zur Karnevalszeit wird es bunt und laut in Köln! Auch Kölner und Imis, die nicht allzu große oder gar keine Fans sind, können sich der Magie und Stimmung des Fastelovend nur schwer entziehen. Schon ab dem 11.11. feiern viele Kölner ihr traditionelles Fest und besuchen diverse Sitzungen, Partys und Umzüge. Für mich als Imi ist der Kölner Karneval nach einem guten Jahr noch neu und die Euphorie sowie ewige Feierlaune gewöhnungsbedürftig. Schon früh wird darüber diskutiert, welches Gruppenkostüm im Folgejahr getragen wird. Oft machen sich die Kölner sogar die Mühe und schneidern sich ihre Verkleidung selbst, um mit Unikaten aufzufallen. In der Regel sind diese auch hochwertiger und praktischer, denn die Kölnerin weiß, wie wichtig leicht ausziehbare Hosen für den Toilettenbesuch sind. Und für die über stundenandauernden Umzüge sind wärmende Kleider definitiv von Vorteil. Echte Karnevalisten, wie mein Kollege, die aktiv im Verein sind, zahlen sogar einige tausend Euro für ihre Uniformen. So jeck sind die Kölner!

Damit auch Sie ein Feeling für die Stimmung und die Liebe zum Karneval bekommen, habe ich hier ein kleines Filmchen gefunden, das gut wiedergibt, welche Rolle der Fastelovend in der Rheinstadt spielt:

Impressionen vom Kölner Karneval:

Weiterlesen
  889 Aufrufe
  0 Kommentare

IMM Cologne 2015

IMM Cologne 2015

 

Unterwegs auf der Einrichtungsmesse IMM Cologne

Die IMM Cologne ist nicht irgendeine Möbelmesse, sondern DIE Einrichtungsmesse, die internationale Aussteller und Besucher in Scharen in die Rheinmetropole Köln lockt. Vom 19. bis 25. Januar hatten Interessenten die Möglichkeit, einen Blick auf die neuesten Möbel- und Dekorationstrends zu werfen. 11 Hallen luden die Gäste in die verschiedensten Einrichtungswelten wie "Sleep", "Global Lifestyles" oder "Pure Village" ein. An diversen Snackbuden und am Café Trussardi konnte bei der Vielzahl ein Eindrücken eine kurze Verschnaufpause eingelegt werden. Die ich mir allerdings verwehrte, da es einfach zu viel in zu kurzer Zeit zu entdecken gab.

Doch erst hieß es für mich: Orientieren. Elf Messehallen mit unzähligen Ausstellern und 146.000 Besuchern fördern nicht unbedingt die Übersichtlichkeit. Also schnappte ich mir direkt einen Hallenplan, um am Ende nicht verloren zu gehen. Nach einiger Zeit verstand ich dann auch den Aufbau und fand den richtigen Weg. Begonnen hlt alles für mich in der Stuhlabteilung - der für mich faszinierendsten. Von schlichter Moderne bis hin zur farbenfrohen Skurrilität war alles dabei. Für jedes Alter, Geschlecht, Budget und Geschmackstypen.

Weiterlesen
Markiert in:
  1143 Aufrufe
  0 Kommentare

Harry Potter - The Exhibition, Köln

Harry Potter - The Exhibition, Köln

Köln präsentiert: Harry Potter - The Exhibition

Wer war nicht spätestens nach der ersten Buchverfilmung des "Harry Potter und der Stein der Weisen" - ob jung oder alt - ein Fan des verwaisten elfjährigen Jungen mit der Nerdbrille und der Blitznarbe?! Alljährlich zur Weihnachtszeit tauchen wir wieder in die Welt von Hogwarts, Ron, Hermine und natürlich Harry Potter ein, um ein klein wenig der Magie für einen kurzen Moment Teil unseres Lebens werden zu lassen.

Das Odysseum in Köln bietet nun all' seinen Besuchern die Möglichkeit, nicht nur mehr über ihren Helden Harry Potter zu erfahren, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. "Harry Potter - The Exhibition" ist eine Ausstellung der schönsten Filmrequisiten, die den Besucher an eine Vielzahl besonderer Momente der achtteiligen Filmreihe erinnern.

Weiterlesen
  2080 Aufrufe
  0 Kommentare

Erlebe die Zukunft im Kölner Odysseum

Erlebe die Zukunft im Kölner Odysseum

 

Im Odysseum Köln die Zukunft erkunden

 

Eines der ganz neuen Highlights für Ausflüge in Köln ist das Odysseum. Hier finden Sie auf über 200 Ausstellungsstücken zu mehr als einem Dutzend Zukunftsthemen rund um den Menschen, die Zukunft und vieles mehr. Sie wollen Köln entdecken und dabei gleich auch die Geheimnisse vieler Wissensgebiete? Dann ist das Odysseum Köln genau das richtige Ausflugsziel für Sie! Im Vergleich zu anderen Sehenswürdigkeiten von Köln ist das Odysseum noch sehr jung. Es wurde erst im Jahre 2009 in Köln Kalk eröffnet, hat sich seitdem aber bereits einen guten Ruf als zukunftsweisende Einrichtung für Jung und Alt erarbeitet.

 

Das Odysseum wurde als Abenteuerpark des Wissens entwickelt und besteht aus verschiedenen Themengebieten, die jeweils von ihren Exponaten leben. Dabei spielen Themen wie die Menschheitsgeschichte und deren weitere Entwicklung in der Zukunft eine zentrale Rolle. Auch in einer Kinderstadt und rund um das Odysseum herum kann Wissenschaft erlebt werden.

 

Ein Erlebnis, das auch Sie auf einem Ihrer Ausflüge in Köln haben können! Dazu sollten Sie jetzt eines unserer Apartments buchen und die Zukunft entdecken. Das Odysseum wartet schon auf Sie und Sie können entweder gleich in Kalk selbst, oder in einer unserer vielen anderen Unterkünfte in Köln Urlaub machen.

Weiterlesen
  958 Aufrufe
  0 Kommentare

Christmas Avenue

Christmas Avenue

Christmas Avenue -
der knallbunte Weihnachtsmarkt am Kölner Rudolfplatz

 

Da ich mir vorgenommen hatte, möglichst viele Weihnachtsmärkte zu besuchen, gehört natürlich auch der Gay Weihnachtsmarkt "Christmas Avenue" dazu! Allerdings bin ich am Donnerstag eher zufällig dort gelandet, weil er genau zwischen dem Markt der Engel und dem Nikolausdorf am Rudolfplatz vor der Sparkasse liegt. Ich denke, ich war zur falschen Tageszeit dort. Denn obwohl der Markt schon um 12.00 Uhr seine Pforten öffnet, war er um 13.00 Uhr wie ausgestorben. Nur ein Drittel der Stände war schon geöffnet und die meisten der Händler waren am Mittag noch nicht wirklich fit. Wer weiß, wie lange am Abend zuvor gefeiert wurde ...

Die Stände, die allerdings schon geöffnet waren, boten eher überraschend harmlose Produkte an, wie Verpoorten Eierlikör, Lebkuchenherzen, Kräuterschnäpse, Tees, Mützen und Schals. Nur einer war halbwegs verrucht: hier konnte der Besucher bei Jerry Gold zwischen dem männlichen besten Stück aus Schokolade und anderen Leckereien wählen. Auch hier bot ein Stand, und zwar Zup die Lulli, (wie schon am Stadtgarten, allerdings waren es dort andere Händler) aus Holz gestaltete Schriften in knallig bunten Farben an. Jedoch gab es bei Zp die Lulli auch einige provokante Botschaften, die super auf den Markt passten! Genau das, was ich in der Christmas Avenue erwartet hatte. Laut Homepage sollen auch noch Souvenirs wie Unterwäsche, Leuchten, Taschen und Schmuck angeboten werden.

Weiterlesen
  1265 Aufrufe
  0 Kommentare

Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz

Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz

Der Nikolaus lädt ein zum Weihnachtsmarkt
am Rudolfplatz

Heute gibt es von mir zur Einstimmung einen meiner Lieblingsweihnachtssongs:
"All I want for Christmas is you"
von Mariah Carey.

Angeschaut und laut aufgedreht? Dann sind Sie jetzt bereit für meinen nächsten Bericht. Dieses Mal erzähle ich von meinem Ausflug zum Rudolfplatz. Leider hatte ich an diesem Tag nicht sonderlich viel Glück mit dem Wetter: bei Regen und Wind schlugen mir die feuchten Haare regelmäßig ins Gesicht. Entsprechend leer war nun aber der Weihnachtsmarkt und so hatte ich die Chance, mich frei zu bewegen.

Weiterlesen
  1574 Aufrufe
  0 Kommentare

Weihnachtsmarkt der Engel am Neumarkt

Weihnachtsmarkt der Engel am Neumarkt

Weihnachtsmarkt der Engel am Kölner Neumarkt

Endlich ein freier Tag, um die letzten Restgeschenke zu besorgen. Die passende Gelegenheit, um einen weiteren Weihnachtsmarkt zu besuchen. Dieses Mal stand für mich der Markt der Engel am Neumarkt auf dem Programm. Zentral gelegen, konnte ich mir vor meiner spontanen Shoppingtour einen Überblick über den Markt verschaffen. Zur Mittagszeit war der Neumarkt gut überschaubar, sodass ich ohne großes Gedränge alle Büdchen ansteuern konnte. Eins meiner Highlights waren schon zu Beginn die belgischen Waffeln in Form des Kölner Doms und die ebenso schön geformten Domlebkuchen. Und dann dufteten sie noch so unverschämt gut ...

Die Stände sind alle in einem puristischen, hellen Stil gehalten, jedoch jeder individuell dekoriert. Mit Elchsköpfchen, Grünzeug und Schriften. Trotz der frühen Tageszeit strahlte der Markt weihnachtliche Wärme aus, indem die Buden von innen gelblich beleuchtet waren und dadurch die Besucher magnetisch anzogen. Die Kinder jedoch hatten an etwas ganz anderem Spaß: dem bunten sich drehenden Karussell am Ende des Marktes. Zusätzlich waren hölzerne Theaterpuppen in einem Schaufenster ausgestellt, die schon seit unzähligen Jahren auf den Kölner Bühnen  Zuhause sind. Hier befindet sich auch nicht weit entfernt eine aus Holz geschnitzte fast lebensgroße Krippe. Ebenso puristisch wie der Markt selbst.

Weiterlesen
  1498 Aufrufe
  0 Kommentare

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt, Siegburg

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt, Siegburg

Besuch des Weihnachtlichen Siegburger Mittelaltermarkts

Sie fragen sich sicherlich: Was führt dich nach Siegburg, wo Köln unzählige Weihnachtsmärkte zu bieten hat? Ganz einfach: eine Freundin, die mir voller Begeisterung von ihrem Weihnachtsmarkt der besonderen Art erzählte. Nach dem Stadtgarten folgte also am Samstag Siegburg, eine mir bisher unbekannte Stadt. Aber genau das ist der Sinn hinter meiner Erkundungstour: neue Orte entdecken!

Ganz anders als zuvor erstrahlt dieser Markt in natürlichem Licht in Form von Kerzenschein. Da wir schon um 16.00 Uhr eintreffen, ist der Platz noch gut begehbar. Natürlich gibt es an beliebten Ecken Gedränge, allerdings eher selten. Schon vorab schwärmte meine Freundin vom belegten Knoblauchbrot, dessen Folgemundgeruch man oft erst nach Tagen wieder loswerden würde. Und ja, zu überriechen war der Geruch des Brotes definitiv nicht. In jeder Ecke vernahm man den Duft nach Knoblauch. Und es sah dazu noch wirklich verführerisch aus. Doch auch der Stand mit dem selbst gemachten Brot aus urigen Öfen lockte unzählige Besucher an. Hier sollte man einige Minuten einplanen, da es sich hierbei um den absoluten Besuchermagneten handelt und die Käuferschlange locker aus 10-12 Persönchen bestehen kann.

Weiterlesen
  3480 Aufrufe
  0 Kommentare

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten, Ehrenfeld

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten, Ehrenfeld

Der Ehrenfelder Weihnachtsmarkt am Stadtgarten

Am Freitag war ich mal wieder weihnachtsmarkttechnisch unterwegs. Dieses mal in Ehrenfeld, dem In-Viertel Kölns und entsprechend von unzähligen jungen Leuten übersät, die besonders eins gern tun: sich mit anderen Gleichgesinnten abends zu treffen. Und das im Winter auch gerne zu einem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Dementsprechend voll war es am Stadtgarten, nachdem ich endlich in einem der überfüllten Parkhäuser ein Plätzchen gefunden und meine Freundin angetroffen hatte. Uns blieb gerade mal eine halbe Stunde, um uns einen kleinen Überblick im Gedränge zu verschaffen. Letztendlich viel zu wenig Zeit, um hier einen guten Bericht abzuliefern.

Also habe ich mich schon am Samstag Mittag direkt auf die Socken gemacht, meinen Wagen im Parkhaus (obwohl ich dieses Mal sogar einen Platz an der Straße gefunden hätte) abgestellt und mich aufgemacht Richtung Stadtgarten. Tatsächlich war ich eine der wenigen, die so früh schon die Idee hatten, sich aus dem warmen Bett zu quälen. So konnte ich in Ruhe den Markt erkunden - einen bezaubernden Stand nach dem anderen. Ausgefallene, in allen erdenklichen Farben strahlende Christbaumkugeln erwarteten den Besucher am Eingang des Weihnachtsmarktes.

Weiterlesen
  1491 Aufrufe
  0 Kommentare

Heinzelmännchen-Weihnachtsmarkt

Heinzelmännchen-Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt am Alter Markt -
die Heinzelmännchen sind wieder da!

Es ist nahezu Halbzeit! Am Sonntag steht der 2. Advent vor der Tür. Bedeutet für mich, ich darf meine Weihnachtsmarkttour nicht vernachlässigen. Daher habe ich zu Beginn der Woche den Heinzelmännchen-Weihnachtsmarkt am Alter Markt unter die Lupe genommen.

Ähnlich wie am Kölner Dom lädt ein hölzerner Torbogen die Passanten ein, die weihnachtliche Welt der Heinzelmännchen zu betreten. Doch hierbei handelt es sich nicht um irgendeinen Bogen. Dieser ist mit liebevollen Verzierungen dekoriert und immer wieder entdeckt der aufmerksame Beobachter kleine bis große Wichtel. Männlein und Weiblein. Dieses Thema zieht sich den kompletten Markt entlang. Insbesondere auf den Dächern der Buden sitzend, beschildern die hilfreichen Wesen den Weg. Und wer auch nach dem Marktbesuch noch immer nicht genug von den Heinzelmännchen hat, kann sie auf vielerlei Weise mit nach Hause nehmen. Zum Beispiel als geschnitzte Holzfiguren oder in Form von Spekulatius. (Für die Unwissenden, hier die Geschichte der Heinzelmännchen)

Weiterlesen
  1350 Aufrufe
  0 Kommentare

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Besser wäre es, sich vorher zu überlegen, worauf man Appetit hat, denn von dem kulinarischen Angebot wird der Besucher nahezu erschlagen: Käsespätzle, Bratwürstchen, Reibeplätzchen, Gebäck, Champignons, diverse Strudelsorten und ganz viel mehr! Empfehlenswert wäre, tagsüber nicht zu viel zu essen, um am Abend reichlich probieren zu können.

Ich persönlich bin schwach geworden beim Domspekulatius! Natürlich darf hier der Gast von den Plätzchen naschen, um zum Kauf verführt zu werden. Und natürlich hat es mich erwischt. Zur Auswahl stehen Butter- und Gewürzspekulatius (u. a. mit Mandeln verfeinert). Damit sich der Beschenkte zu Hause auch freut, ist das Gebäck in handlich kleinen oder größeren Döschen verpackt. Gerade frisch aus dem Ofen geholt, darf der Besucher testen, was er anschließend kaufen wird. Weil es einfach so himmlisch duftet und höllisch gut schmeckt. Also bitte unbedingt probieren!

Weiterlesen
  1292 Aufrufe
  0 Kommentare

Weihnachtsmarkt Burg Heimerzheim

Weihnachtsmarkt Burg Heimerzheim

Weihnachtsmarkt an der Wasserburg in Heimerzheim

 Einen Weihnachtsmarkt der besonderen Art bietet das 7.000 Seelen-Örtchen Heimerzheim auf seiner Wasserburg. In der Voreifel, etwa 30 min Autofahrt von Köln gelegen, befindet sich dieses historische Bauwerk. Auf den ersten Blick eher unscheinbar wirkend, hat der Weihnachtsmarkt einiges zu bieten. Über die Brücke hinweg gelangt man zum Hauptmarkt. Hier thront in der Mitte eine Bühne samt traditionell geschmücktem Tannenbaum, der die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zieht. Nicht zuletzt weil abwechselnd eine Band sowie ein Chor für die musikalische Untermalung und adventliche Stimmung sorgen. Ringsum sind etwa 20 Holzbuden postiert, die neben süßen und herzhaften Köstlichkeiten, allerlei Selbstgemachtes wie Konfitüre, Honig oder Baumschmuck bieten. Crêpes, Grillwürstchen, Maronen, Reibeplätzchen uvm. schenken dem Markt einen verführerischen Duft.

Doch das ist noch lange nicht alles: Geht man in die Burg hinein, entdeckt der Besucher viele weitere kleine Stände, die von Christbaumkugeln, Handgeschnitzem aus Olivenbaum, selbstgemachtem, ausgefallenen Schmuck, Schals und Mützen bis hin zum hausgemachten Likör reichen. Im Hinterhof befinden sich noch drei weitere Stände, die zusätzlich Pommes, Kartoffelpüree und Fleischspieße anbieten.

Weiterlesen
  1203 Aufrufe
  0 Kommentare