Weihnachtsmarkthopping Köln 2015 - Teil 1

Weihnachtsmarkthopping Köln 2015 - Teil 1

Wir besuchen die Kölner Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkthopping Köln 2015 - Hafenweihnachtsmarkt

Und schon wieder ist es soweit. Die ersten Schneeflocken fallen im November, Spekulatius steht in den Auslagen vieler Supermärkte und der Geschenkewahnsinn geht wieder los. Mittlerweile haben wir acht Tage vor Heiligabend und befinden uns in den letzten Zügen der Adventszeit. Graue triste Wolken trüben den Himmel. Doch wir lassen uns die Weihnachtsstimmung nicht verderben. Ich erst recht nicht als großer Fan der festlichen Dezembertage. Den ganzen Morgen habe ich meiner Christmas-Playlist gelauscht, um nun gut gelaunt die Kölner Weihnachtsmärkte zu besuchen. Noch immer ertönt „In der Weihnachtsbäckerei“ in meinen Ohren, als ich am Heumarkt aussteige und mich auf in Richtung Schokoladenmuseum mache. Pünktlich zur Öffnung befinde ich mich noch relativ allein auf dem Hafenweihnachtsmarkt. Doch schon bald gesellen sich weitere Weihnachtsliebhaber dazu. Im vergangenen Jahr war ich ja leider etwas enttäuscht von Aufmachung und Angebot dieses Marktes. Doch in diesem Jahr bin ich schon weit positiver gestimmt. Natürlich finde ich die weißen Zelte wenig stimmungsvoll, auch wenn sie ins Konzept passen. Doch davon abgesehen, entdecke ich einige sehr nette Stände. Besonders angetan, hat es mir der Popcornstand.

Hier können Sie nicht nur die altmodischen Varianten mit Zucker oder Salz ordern. Nein, an meinem Lieblingsstand gibt es herzhafte und süße Kreationen. Von Teriyaki mit Speck bis hin zu Apfel mit Zimt. Durchgetestet und alles als sehr lecker bewertet, entscheide ich mich jedoch für die Apfel-Zimt-Version, weil sie mich an den von mir geliebten Apfel-Streusel-Kuchen erinnert. Besonders klasse finde ich die Verpackung dieses Snacks. Eine Chinabox kombiniert mit Holzessstäbchen wird mir gereicht. Eine klasse Idee für unterwegs und um ein Verkleben der Finger zu vermeiden. Und es schmeckt wirklich so gut! In direkter Nähe erblicke ich auch das sehr markante Piratenschiff, das den Passanten heiße Getränke bietet. Ein toller Anblick. Damit auch die kleinen Besucher auf ihre Kosten kommen, dreht sich vor dem Schokoladenmuseum ein nostalgisches Karussell, Holzspielboote und ein Kinder-Spielzelt sind aber ebenso zu entdecken und sorgen für ein buntes Unterhaltungsprogramm.

Kölner Hafenweihnachtsmarkt bietet süße Leckereien

In den rund 70 Ständen warten unzählige Verkäufer darauf, den Kunden ihre Waren anzubieten. Dazu zählen Ledertaschen, Designer-Schmuckstücke, mit Kölschem Wortwitz dekorierte Kerzenhalter, Pflanzen und was an diesem Ort keinesfalls fehlen darf: Schokoladenkreationen. Doch auch beim Mandelstand erwarten mich unzählige Geschmacksvariationen. Von Bounty über Yogurette bis hin zu Kinderschokolade. Getestet habe ich sie leider nicht, da das Popcorn schon sehr füllend war und Mandeln zusätzlich scheinbar jedes Jahr teurer werden. Das schmälert meinen Appetit dann doch. Was mich besonders freut, dass die Besucher auf dem Hafenweihnachtsmarkt ein buntes Programm aus Kunsthandwerkermarkt am Wochenende, Puppentheater, Shanty-Chor, Nils dem Gaukler, der Feuertänzerin Furiana und dem am 21.12. stattfindenden Julfest erwartet. Auch Magen und Geschmacksnerven kommen keineswegs zu kurz. Neben meinem tollen Snack werden noch Fisch, Bratwürste, Crêpes und viele weitere Leckereien geboten. Seit nunmehr rund 15 Jahren lädt der Hafenweihnachtsmarkt Touristen und Kölner ein, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Ich empfehle Ihnen einen Besuch am Abend. Dann können Sie noch zusätzlich die bezaubernde Aussicht auf den Rhein und das gegenüber liegende Deutz genießen. Wie auch schon im vorigen Jahr würde ich für ein Weihnachtsmarkthopping die bezaubernd dekorierte Bimmelbahn nutzen, um in Ruhe von einem zum nächsten Weihnachtsmarkt zu gelangen.

Öffnungszeiten:
20. November – 23. Dezember
täglich 11.00-21.00 Uhr
Freitag – Samstag 11.00-22.00 Uhr

Weihnachtsmarkt Koeln Hafenweihnachtsmarkt Schokoladenmuseum Weihnachtsmarkt Koeln Hafenweihnachtsmarkt Schokoladenmuseum3 Weihnachtsmarkt Koeln Hafenweihnachtsmarkt Schokoladenmuseum8

Weihnachtsmarkt Koeln Hafenweihnachtsmarkt Schokoladenmuseum12 Weihnachtsmarkt Koeln Hafenweihnachtsmarkt Schokoladenmuseum14 Weihnachtsmarkt Koeln Hafenweihnachtsmarkt Schokoladenmuseum22

Weihnachtsmarkthopping 2015: Kölner Dom

Wie auf vielen der Kölner Weihnachtsmärkte durchschreite ich einen hohen grünen und mit weißen Lichtern ausgeleuchteten Torbogen, der die Besucher einlädt, die vielen kleinen Gässchen zu durchwandern und die adventliche Stimmung zu genießen. Das absolute Highlight der Kulisse ist natürlich der im Hintergrund pompös erscheinende Kölner Dom. Ansonsten sind die Hütten des Weihnachtsmarktes unauffällig in Holz zusammengezimmert und rot-grün dekoriert. Für mich wirkt dieser Markt eher schlecht überschaubar. Ein wenig durcheinander, sodass ich mich am Infostand informieren muss, um den gesuchten Würstchenstand zu finden. Unübersehbar ist jedoch das über der Festbühne weit gespannte Lichternetz samt geschmücktem Christbaum. Hier treten regelmäßig Künstler wie Cat Ballou, Kasalla, die Mutzbacher Alpenhornbläser, Boulevard-Rock auf dem Weihnachtsmarkt und viele weitere auf. Ein beliebter Ort auch für die Schar der Glühweintrinker. Da jedoch gerade kein Unterhaltungsprogramm stattfindet, schlendere ich weitere über den Markt. Hierbei entdecke ich Stände mit Schupfnudeln, Dom-Spekulatius, Aachener Printen, selbst designte Sneakers, Bilder mit Miniaturautos, Alpenkäse, Brezeln, Champignons, Backfisch, Schmalzbrot, einen Barbecue-Holzgrill, Holzschmuck und vieles vieles mehr. Ein netter Weihnachtsmarkt, bei dem alles geboten wird, was das Weihnachtsherz begehrt. Nur ist er bei weitem nicht mein Favorit, da es meiner Ansicht nach dann doch an der nötigen adventlichen Stimmung mangelt, auch wenn dieser Markt direkt vor einem Gotteshaus platziert ist. Mir ist es zu hektisch und zu schlicht. Aber machen Sie sich doch selbst ein Bild, wenn Sie auf dem Weg zu Kölns zweit schönstem Weihnachtsmarkt „Die Heimat der Heinzelmännchen“ sind.

Öffnungszeiten:
23. November – 23. Dezember
Sonntag – Mittwoch: 11.00-21.00 Uhr
Samstag 10.00-22.00 Uhr
Donnerstag-Freitag 11.00-22.00 Uhr

Weihnachtsmarkt Koeln Dom  Weihnachtsmarkt Koeln Dom4  Weihnachtsmarkt Koeln Dom7

Weihnachtsmarkt Koeln Dom9 Weihnachtsmarkt Koeln Dom10 K75b 06 

Weihnachtsmarkthopping 2015:
Heimat der Heinzelmännchen am Alter Markt

Auf dem Alter Markt und Heumarkt erwarten Sie nun schon seit einigen Jahren die Kölner Heinzelmännchen mit ihrem eigenen Weihnachtsmarkt. Nachdem sie vor einigen Jahrzehnten von der Frau des Schneiders vertrieben und lange Zeit nicht gesichtet worden waren, sodass die Kölner von da an gezwungen waren, ihre Arbeiten nunmehr selbst zu erledigen, zeigen sie sich seit ein paar Jahren wieder zur Winterzeit auf ihrem eigenen Weihnachtsmarkt und laden Besucher ein, ihre kleinen liebevoll dekorierten Gässchen mit den vielen aneinander gereihten Hütten zu bewundern. Alles ist in dunklem Holz gehalten in Verbindung mit Erdtönen. Auch an den Ständen gibt es nur hochwertige Produkte, wie Ledertaschen, Holzskulpturen, Kerzen und den wohl überall angebotenen Dom- bzw. Heinzelmännchenspekulatius. Auf den Dächern begrüßen die Heinzelmännchen und ihre tierischen Freunde ihre Gäste mit Seifenblasen und kleinen Spielereien. Wirklich besonders ist die Aufteilung der Gässchen mit ihren eigenen auf Schildern ausgeschriebenen Bezeichnungen. In der Naschgasse erwarten Sie die Nougaterie, die Alm Spezerei, Baumstriezel oder auch die verführerisch duftende Mandelküche. Für die Kinder gibt es in der Spielzeuggasse viel zu entdecken wie die Feinsägerei, Marionetten und das beliebte Weihnachtspostamt. Die Handwerkergasse bietet eine Glaserei, einen Steinmetz, eine Imkerei, einen Brandmaler und auch einen Schmied. Außerdem gibt es noch die Mühlengasse, Wintergasse, Goldgasse, Antikgasse, Weihnachtsgasse und Krämergasse. Ja, es handelt sich um einen recht großen, sehr stilvollen und schnuckligen Weihnachtsmarkt, der nicht nur bei mir ein sehr beliebtes Ausflugsziel darstellt.

Heinzelmännchenweihnachtsmarkt am Alter Markt: Attraktionen

Ganz besonders begeistern mich an diesem Weihnachtsmarkt die vielen Attraktionen, die geboten werden. Ein nostalgisches Riesenrad erstrahlt den Weihnachtsmarkt ebenso wie das Kinderkarussell mit den an goldenen Stangen angebrachten Pferden. Doch ganz besonders herausragend ist die Eisfläche zum Eisstockschießen und Schlittschuh laufen, die sich über den halben Heumarkt zieht. Besonders am Abend im Glanz der Lichter stellt sie ein ganz tolles Schauspiel zum Beobachten aber auch selbst aktiv werden dar. Zusätzlich wird auch die Woche über ein buntes Programm in der Heimat der Heinzelmännchen geboten. Montags ist Kindertag, dienstags und donnerstags präsentiert Eistänzerin Yasmina ihre Eisshow. Außerdem sorgt eine Band für eine stimmungsvolle musikalische Untermalung, während hinter ihnen am Baum die Kinderherzen erleuchten, die von Kindergarten- und Grundschulkindern bemalt wurden. Im Kölner Zentrum ist der Heinzelmännchenweihnachtsmarkt definitiv meine Nummer eins, dicht gefolgt vom Nikolausdorf am Rudolfplatz.

Öffnungszeiten:
23. November - 23. Dezember (Weihnachtsmarkt)
23. November – 6. Januar (Eisfläche)
täglich 11.00-22.00 Uhr, Weihnachtsmarkt
täglich 10.00-22.00 Uhr, Eisfläche

Weihnachtsmarkt Koeln Heinzelmnnchen3 Weihnachtsmarkt Koeln Heinzelmnnchen13 Weihnachtsmarkt Koeln Heinzelmnnchen21

Weihnachtsmarkt Koeln Heinzelmnnchen29 Weihnachtsmarkt Koeln Heinzelmnnchen38 K75 07

Weihnachtsmarkthopping 2015: Stadtgarten Köln

Kölner, kreative Aussteller, leckere Köstlichkeiten und pure Romantik erwarten die Besucher des Weihnachtsmarktes im Stadtgarten Köln. Keiner gefällt mir und der Mehrheit der Kölner so gut wie dieser Markt. Ich durchschreite auch hier wieder einen großen Torbogen, in rot gehalten und bezaubernd ausgeleuchtet und befinde mich im grünen Stadtgarten. Zwar kann dieser größentechnisch bei weitem nicht mit dem Heinzelmännchenweihnachtsmarkt mithalten, dennoch ist er meine ungeschlagene Nummer eins. Wöchentlich wechseln hier die Aussteller in den Buden, sodass das Angebot sehr abwechslungsreich bleibt. Ein Großteil der Verkäufer sind selbst Kölner, die ihre Produkte oft in Handarbeit mit ganz viel Liebe hergestellt haben und die besonderen Stücke nun zum Kauf anbieten. Seit nunmehr 10 Jahren. Hierzu zählen die über Köln hinaus bekannten Schriftzüge von No Gallery, selbst zusammenstellbare Ketten, handgefertigte Holzspiele, Bücher, afrikanische Musikinstrumente, individuelle und wunderschöne Grafiken sowie die nach Schokolade und Lavendel duftenden Seifen. Aber auch Marzipanknollen, Lakritz, Käse, Wurst und Spekulatius entdecke ich, während es im Hintergrund nach Bratwurst, Reibeplätzchen und Mandeln duftet. Außerdem lassen Waffeln, Crêpes, Flammkuchen, Currywurst und Burger den Passanten das Wasser im Munde zusammenlaufen. Wer die feinere Küche bevorzugt, kann im eigenen Restaurant à la carte z. B. die schmackhafte Gans ordern. Ich gönne mir gemeinsam mit meinem Freund Marc ein Glas von dem sehr leckeren Glühwein, während wir darüber nachdenken, für welchen Snack wir uns entscheiden sollen. Jedem Kölner und Touristen kann ich diesen Weihnachtsmarkt nur ans Herz legen. Er ist so einmalig und wundervoll. Sie sollten ihn ganz oben auf ihre To-Do-Liste schreiben!

Öffnungszeiten:
23. November – 23. Dezember
Montag – Freitag 16.00-21.30 Uhr
Samstag – Sonntag 12.00-21.30 Uhr

Weihnachtsmarkt Koeln Stadtgarten3 Weihnachtsmarkt Koeln Stadtgarten10 Weihnachtsmarkt Koeln Stadtgarten9

Weihnachtsmarkt Koeln Stadtgarten13 Weihnachtsmarkt Koeln Stadtgarten14 Weihnachtsmarkt Koeln Stadtgarten5

Übernachten Sie in der Weihnachtszeit in unseren Ferienwohnungen

Im Rheinland erwarten Sie unzählige traumhafte Weihnachtsmärkte. Ob in Köln, Düsseldorf, Bonn oder Aachen. Nehmen Sie sich genug Zeit und verbringen Sie ein ganzes Wochenende in der Rheinmetropole Köln und übernachten Sie währenddessen in unseren Ferienwohnungen in der Nähe der Weihnachtsmärkte. Sie können Ihre Fahrzeuge ganz gemütlich an der Ferienwohnung parken und von da aus per pedes oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln die adventlichen Märkte besuchen und ihren Glühwein genießen. Unsere Unterkünfte verfügen über ein eigenes Badezimmer und eine eigene Küche, damit Sie auf Wunsch auch selbständig Frühstück und Abendessen nach einem ereignisreichen Tag Ihrer Städtereise zubereiten können. Entdecken Sie jetzt unsere Unterkünfte und buchen Sie die passende Ferienwohnung für Ihre Reise in der Weihnachtszeit.

K106 Ehrenfeld  K87 in Deutz  K14 Zentrum Köln

Button   Button   Button

Ehrenfeld Button   DEUTZ BUTTON   ZENTRUM BUTTON

 

Weihnachtshopping Köln 2015 - Teil 2
Weihnachtsmarkt: Von Köln nach Valkenburg aan de G...

Ähnliche Beiträge